Film-Archiv



Bergkristall
Genre:Drama
Länge:93
Schauspieler:Dana Vávrová, Daniel Morgenroth, Josefina Vilsmaier, Francois Göske, Christian Nickel, Katja Riemann
Regie:Joseph Vilsmaier
Erscheinungsjahr:2004
Internet:
Beschreibung:Basierend auf einer Novelle von Adalbert Stifter garantiert der Film große Gefühle vor hohen Bergen.

In einem modernen Wintersportort unserer Tage erzählt der Pfarrer (Max Tidof) einer Familie aus der Stadt (unter anderem Katja Riemann und Herbert Knaup) die Weihnachtslegende vom magischen „Bergkristall“: Die beiden Dörfer Gschaid und Millsdorf sind seit langer Zeit bereits miteinander verfeindet. Argwöhnisch belauern sich die armen Gschaider und die reichen Millsdörfer. Als sich der Schuster Sebastian (Daniel Morgenroth) aus dem armen Dorf in die Färberstochter Susanne (Dana Vavrova) aus dem reichen Millsdorf verliebt und die beiden heiraten, wird Sebastian verachtet und erhält keine Aufträge mehr.

Als Sebastian seine Familie nicht mehr ernähren kann, geht Susanne schweren Herzens zu ihren Eltern zurück, die schon immer ihre Zweifel daran hatten, ob der arme Ehemann für eine Familie sorgen kann. Ihre beiden Kinder, Konrad (Francois Göske) und Sanna (Josefina Vilsmaier), allerdings wollen lieber beim Vater bleiben. Als die verhasste Fremde wieder weg ist, bekommt Sebastian auch endlich wieder Aufträge, doch die Kinder leiden entsetzlich unter der Trennung und machen sich jedes Wochenende auf, um den großen Berg zu überwinden, der Millsdorf und Gschaid trennt. Die beiden Kinder ahnen bald schon, dass ihnen keine andere Wahl bleibt, als der sagenumwobenen Bergkristall zu finden, der laut einer alten Sage Liebende wieder vereinen kann. Doch die Suche nach dem Stein erweist sich als gefährliches Abenteuer.




Impressum  &  Datenschutz