Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf kino.guute.at einverstanden sind.
" Mehr erfahren 

Film-Archiv



HILFE, UNSER LEHRER IST EIN FROSCH
Genre:Kinder- und Familienfilm
Länge:90
Schauspieler: Yenthe Bos, Bobby van Vleuten, Jeroen Spitzenberger, u. a.
Regie:Anna van der Heide
Erscheinungsjahr:2017
Internet:
Beschreibung:Als Sita in der Klasse ihr Referat über Frösche halten will, verhält sich ihr Lehrer Franz ganz schön seltsam. Und dann bricht er Sitas Referat einfach ab! Am nächsten Tag verrät er ihr, warum: Wenn Herr Franz an einen Frosch denken muss, verwandelt er sich selbst in einen.

Sitas bester Freund glaubt, dass ihr netter Lehrer nur einen Witz macht und erzählt das Geheimnis der ganzen Klasse. Als alle am Ende des Schultags anfangen, laut zu quaken, zieht ihr Lehrer erst komische Grimassen, hüpft durch den Raum und schwups, schon ist es passiert! Plötzlich sitzt im Klassenraum ein Frosch. Ob er durch einen Kuss zurückverwandelt werden kann, so wie im Märchen?

Wie gut, dass Sita und ihre Klasse sich um ihren ungewöhnlichen Lehrer kümmern und ihm immer wieder aus dem Schlamassel helfen! Denn an der Schule ist ein neuer Direktor, Herr Storch. Und der ist schrecklich streng und schreibt jeden Fehler in sein kleines schwarzes Büchlein. Außerdem weiß man ja, dass Störche und Frösche nicht die besten Freunde sind …

Wenn Herr Franz wieder einmal beginnt, sich zu verwandeln, sieht man es immer zuerst an seinen Augen. Zum Glück ist seine Verwandlung nicht gruselig, sondern unheimlich witzig! Vor allem, wenn er anfängt, wild herumzuspringen. Spannend wird es, sobald der verwandelte Lehrer aus einer brenzligen Situation gerettet werden muss. An der aufregendsten Stelle im Film kommt neben mitreißender Musik auch eine Zeitlupenaufnahme zum Einsatz – das heißt, wir sehen die Handlung viel langsamer als normalerweise. Dadurch wird die Spannung besonders groß, denn wir fiebern lange und intensiv mit, ob die Rettungsaktion denn auch wirklich gelingt!

Nebenbei erzählt der Film noch eine weitere Geschichte. Dass Sita so gut darin ist, sich um den kleinen Lehrerfrosch zu kümmern, liegt nämlich bestimmt auch daran, dass Sita sich oft alleine fühlt und sich um sich selbst kümmern muss. Es ist klasse, dass der Film so eine tolle Mischung hinbekommt: Er stellt Sitas Gefühle ganz lebensnah dar und nimmt sie ernst, gleichzeitig ist er durch die Froschgeschichte immer wieder aufregend und vor allem tierisch lustig!

(aus "Kinderfilmwelt")