Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf kino.guute.at einverstanden sind.
" Mehr erfahren 

Film-Archiv



MARIA MAFIOSI
Genre:Komödie
Länge:90
Schauspieler:Lisa Maria Potthoff, Serkan Kaya, Tommaso Ragno, Alexander Held, Antonella Attili, Carol Schuler, D
Regie:Jule Ronstedt
Erscheinungsjahr:2017
Internet:
Beschreibung:Die Landsberger Polizistin Maria Moosandl (Lisa Maria Potthoff) ist schwanger und steht kurz vor dem Mutterschutz. Ihr Freund und Vater des Kindes, Rocco Pacelli (Serkan Kaya), der Sohn des örtlichen Pizzeria-Besitzers Silvio Pacelli, liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Seine Familie, Vater Silvio (Tommaso Ragno), Mutter Marcella (Antonella Attili) und Schwester Rita (Carol Schuler), weiß allerdings nichts von der sorgsam gehüteten Liebe. Auch Marias Vater Jürgen (Alexander Held), immerhin Polizeichef von Landsberg, hat nicht den leisesten Hauch einer Ahnung, wer der Vater seines Enkelkindes sein könnte.

Als Rocco endlich seinen Mut zusammennimmt und dem autoritär regierenden Familienvorstand Silvio die Beziehung zu Maria gestehen will, platzt die Bombe: Er soll mit Donatella, der Tochter vom Mafiaboss in Sizilien, verheiratet werden. Eine wachsame Polizeiobermeisterin in der "famiglia" ist daher verständlicherweise nicht unbedingt Silvios Wunschtraum. "Wenn die Hochzeit mit Donatella platzt, wird es für uns Pacellis hier sehr, sehr ungesund", droht Silvio seinem widerspenstigen Sprössling. Mit der Mafia legt man sich eben nicht an.

Der sehenswerte Film von Jule Ronstedt ist eine herrlich erfrischende Komödie, die dem Publikum nicht zuletzt aufgrund der tollen schauspielerischen Leistung viele herzhafte Lacher entlockt. Wenn die ländlich-typische Gelassenheit auf südländisches Heißblut trifft und dabei auch noch bayerischer Humor mit italienischem Charme gepaart wird, kann nur Gutes auf die Leinwand kommen.

(aus "Heute")